Ta strona używa cookies.

Jeśli nie chcesz, by pliki cookies były zapisywane na Twoim dysku zmień ustawienia swojej przeglądarki. Co to są pliki cookie?

Informacja Turystyczna Zgorzelca. www.it.zgorzelec.pl



Polski arrow Interessante Plätze arrow Sehenswürdigkeiten in Zgorzelec arrow Jakob Böhme Haus
Jakob Böhme Haus

Ein hervorragender Einwohner von Zgorzelec war auch Jacob Böhme. In der Daszyñskiego Straße 12 befindet sich das Familienhaus von J. Böhme, in dem er in den Jahren 1599 – 1610 wohnte. An die Wand wurde eine Gedenktafel mit der Inschrift „In diesem hause wohnte Jakob Böhme von 1590 bis 1610” angebracht. J. Böhme ist im Jahr 1575 in Stary Zawidów geboren. Er besuchte die örtliche Schule, und dann hat er Schuhmacher gelernt. Im Jahr 1599 entschied er sich, nach Zgorzelec umzuziehen. Diese Tatsache wird von einem Dokumenten bestätigt, das vom B. Scultetus für Jacob Böhme ausgestellt wurde. Dieses Dokument bestätigte die Bürgerrechte für Jacob Böhme. Bald heiratete er Katarina Kuntschmann und kaufte das Haus bei der damaligen Krucza Straße (jetzt Daszyñskiego Straße). Im Jahr 1600 erlebte er eine geitsliche Aufklärung, die seine Denkens- und Lebensweise ändert. Wiederholt passierte das im Jahr 1610. Angeregt von diesem wunderlichen Erlebnis schrieb er im Jahr 1612 eine Handschrift mit dem Titel „Morgenröte“. Im Jahr 1619 entstand das Werk „Beschreibung der drei Prinzipien des Göttlichen Wesens”, und dann folgende: „Vierzig Fragen bezüglich der Seelen“ und „Verkörperung Jesus Christi“. Die Werke des Meisters waren schlecht von den Geistlichen angenommen, die ihn für einen Häretiker hielten. J. Böhme starb im November 1624. Seine philosophische Gedanken beeinflußten stark die späteren Mysthiker, u.a. Adam Mickiewicz und Isaak Newton. Seine Erinnerung kultiviert die Polnische Gesellschaft Euroopera. Die Gesellschaft öffnete in seinem Haus in der Daszyñskiego Straße 12 eine Erinnerungskammer, gewidmet dem großen Philosoph. Wenn man dieses Haus besucht, kann man sich wie der Gast von J. Böhme fühlen, die Sammlung von Fotos, Gegenständen ansehen und sein Wissen das Leben und das Schaffen des Meisters vertiefen.

Tel. 0048 75-77-54-616

Image

Image 

 

Zgorzelec
© 2018 Informacja Turystyczna Zgorzelca